Wir waren dabei !

Carolin Schmieder (Freiberger Polizeisportverein) ging bei den DM im Blockwettkampf Lauf mit 2508 Punkten als 16. von 29 gemeldeten Sportlerinnen der AK 15 in den Wettkampf.
Nach vier Disziplinen lag sie Dank eines überragenden 80m-Hürdenlaufes, in dem sie ihre persönliche Bestleistung gleich um eine halbe Sekunde verbesserte (13,36 s) und der Steigerung im Weitsprung mit Bestleistung 4,76m sowie einem guten 100m-Laufes (13,61 s) und dem Ballwurf (43m) auf dem 11. Rang. Der abschließende 2000m- Lauf, dessen Startzeit mehrmals verschoben wurde, fand dann in der Mittagshitze statt, wodurch Carolin nicht mehr ihre Bestleistung abrufen konnte. Dennoch kämpfte sie bis zum letzten Meter und erreichte das Ziel nach 7:23,9 min. Am Ende schaffte die FPSV – Sportlerin in der Gesamtwertung mit 2536 Punkten dennoch eine PB und den 14. Platz. Die kleine Enttäuschung wurde hinterher mit den Sportlern des TVL im angrenzenden Freibad, das den Teilnehmern der DM kostenlos Eintritt gewährte, weggespült.