„Hallo Mutti, ich habe den Pokal gewonnen „

Mit diesen Worten informierte Sarah König (W 12) vom Freiberger Polizeisportverein ihre Mutti per Handy, weil diese ihre Tochter nicht zum Wettkampf nach Kirchberg (Kreis Zwickau) begleiten konnte.
Dort fand zum Internationalen Kindertag das Bezirksfinale (Chemnitz) des „LVS-Sprint-Cups“ statt. Die 12/13- jährigen Jungen und Mädchen hatten nach 20m Anlauf einen 30m – Sprint fliegend, also aus dem Lauf heraus, zu absolvieren. Zweimal durfte jeder Sportler starten, der beste Lauf ging in die Wertung. Mit 3,72 sec über die 30m-Distanz siegte Sarah souverän und freute sich riesig über ihren ersten Pokal. Nun wird sie unsere Region am 4. Juli in Riesa beim Landesfinale vertreten und am 1. Jugend- und Breitensporttag in Sachsen teilnehmen.

{phocagallery view=categories|imagecategories=1|imagecategoriessize=4|showcategories=12}