Der letzte Augustfreitag führte in diesem Jahr ca. 40 Läufer aller Altersklassen nach Brand-Erbisdorf. Es wurden 3 Zeitläufe angeboten: 15 min, 30 min und 1 Stunde.
Jonathan Czolbe und Ronja Thümmler gingen die mittlere und die lange Distanz an. Obwohl die Läufe gegen 18.00 Uhr gestartet wurden, lagen die Temperaturen immer noch knapp unter 30°C. Deshalb hatten die Helfer unabhängig von der zentralen Wasserstelle eine zweite Flaschenversorgung eingerichtet und das war auch nötig. Nach 4 Runden begannen beide in regelmäßigen Abständen zu trinken bzw. sich Wasser über den Kopf zu gießen.
Nach 5300 m hatte Jonathan seinen Wettkampf mit einem Mittelplatz abgeschlossen. Da war für Ronja gerade Halbzeit. Zwischenzeitlich lag sie nur 200 m hinter der späteren Siegerin und alle glaubten schon, dass die junge Sportlerin noch an die erfahrenere Läuferin von „Bergstadt Freiberg“ herankommt. Aber dann traten Astma-Probleme auf und die FPSV-Ausdauerläuferin musste etwas kürzer treten. Dennoch war sie mit 10400 m glückliche Silbermedaillen-gewinnerin und konnte ihre große Plakettensammlung erweitern.