Zunächst noch bei Sonnenschein und kühlen 9°C begann das zweite Abendsportfest des TVL gegen 17.00 Uhr auf dem Platz der Einheit. Leider hatten nur wenige Vereine einzelne Sportler gemeldet. Dennoch war die Stimmung ausgelassen und alle erwärmten sich sehr gründlich um Verletzungen vorzubeugen.

Zusätzlich wurden die 300m Sprint bzw. 300m Hürdenlauf in das Programm aufgenommen; unsere Männer gingen kurz entschlossen an den Start. Die Zeiten sind unter den gestrigen Umständen recht gut. Viel schwieriger hatten es da die Stabhochspringer und Speerwerfer. Starker Seitenwind ließ die Hochsprunglatte öfter von allein herunterfallen – ohne dass ein Sportler gesprungen war.

Bei den Speerwerfern stieg der Speer zunächst schön in die Lüfte und wurde dann fast im rechten Winkel seitlich abgetrieben. Es war gerade in den jüngeren Altersklassen oft ein Glücksspiel, welche Weite zustande kam. Aber wir betreiben nun mal eine Freiluftsportart… zum Glück kann keiner etwas für das Wetter.

Bei den Staffeln hatten wir vor 10 Tagen (Meldetermin) jeweils 5 Sportler/innen zur Verfügung; zwischenzeitlich waren in der AK U16 3 Mädchen gesundheitlich nicht ganz fit. So hofften wir, dass von 15 gemeldeten Sportlern auch 12 laufen können. 14 Staffelläufer waren dann vor Ort. Kurz vor dem Start entschied Frau Anschütz, dass die Trainingsschnellsten die Staffeln laufen werden. Paula und Eva-Sophie drückten wie alle anderen die Daumen, dass die Wechsel funktionieren und die Läufer trotz starken Regens und eiskalten Windes mit einer guten Zeit ins Ziel kommen.

Das war wichtig in Vorbereitung auf die Kreis, – Kinder- und Jugendspiele am 16. und 17. Juni am gleichen Ort. Auch dort stehen die Staffeln auf dem Programm. In den nächsten Trainingswochen haben alle Sportler die Möglichkeit sich einen Staffelplatz zu ergattern. Außerdem haben wir Dank der Startgemeinschaft mit dem TVL und Turbine Frankenberg die Möglichkeit, „gemischte“ Staffeln zusammenzustellen… auch in Vorbereitung auf die Landesmeisterschaften U16 /U18/ Männer/ Frauen am 7./8. Juli 2012 in Regis-Breitingen

 

Name, Vorname AK Disziplin
Scheibner, Florian U16m15 Speer: 33,70m (2.)
Kleinstäuber, Matthias U18m16 Speer: 23,19m (2.)
Pönisch, Christian Männer 300m: 38,2 s (1.)  4x100m
Ulbrich, Andy Männer 300m: 39,4 s (2.)  Speer: 39,05m (2.)  4x100m
Jehmlich, Tommy Männer 300m: 40,9 s (3.)  Speer: 31,09m (3.)  4x100m
Sprunk, Martin Männer 4x100m: 48,6 s (1.)
Thümmler, Ronja U16w14 Speer: 16,62m (3.)
Friese, Josephine U16w15 4x100m
Seidel, Lucia-Therese U16w14 4x100m
Stock, Maria U16w15 4x100m
Seidel, Loreen U16w15 4x100m: 57,1 s (1.)
Lehnhoff, Paula U16w15 4x100m (unterstützte als Reserve die Staffel)
Plate, Lara U14w13 Speer: 17,08m (4.)  4x75m
Kahl, Jenny U14w12 4×75
Köhmstedt, Manja U14w12 4x75m
Mayer, Christina Liis U14w13 4x75m: 45,4 s (1.)
Mertens, Eva-Sophie U14w12 4x75m (unterstützte als Reserve die Staffel)

 

Unsere Wettkampffotos zeigen dieses Mal weniger die Sportler in Aktion (so manches Fotos war qualitativ nicht geeignet veröffentlicht zu werden…), als mehr das ganze „Drum-Herum“… z.B. die Kampfrichter oder Trainer und Sportler der anderen Vereine.
Herzlichen Dank an ALLE BETEILIGTEN… egal in welcher Funktion sie da waren!

 

{phocagallery view=categories|imagecategories=1|imagecategoriessize=4|showcategories=55}{jcomments on}