Auf den Wettkampf in Bräunsdorf freuen wir uns jedes Jahr aufs Neue. Nicht nur weil da meistens schönes Wetter ist, sondern auch weil der Wettkampf toll organisiert und das ganze „Drum-Herum“ sehr einladend ist.

So meldeten wir 67 Sportler im Vorfeld an, gelaufen sind dann 60. (Auch um unseren Verein machen Krankheiten oder Verletzungen leider keinen Bogen.) Ganz stark vertreten waren unsere jüngsten Sportler. In mehreren Altersklassen standen sie gleich zu dritt auf dem Treppchen und freuten sich riesig über Medaillen und sogar Pokale.

Wir haben uns schon fast daran gewöhnt, dass Jule Bannach (10) bei solchen Läufen dem Feld davon rennt.  Aber auch Lena Spinde (gleiche AK), Lisa Börner (11)  steigerten sich in dieser Disziplin. Hervorheben möchten wir außerdem Jessica Lehmann (6), Amy Zech (7), Sebastian Grummt (7), Fabian Meyer (8), Samira Beyer (9) und Manja Köhmstedt (12), die mit ihren gelaufenen Zeiten zeigten, dass diese Mittelstreckenläufe ihnen wieder einmal Erfolge gebracht haben. Die besten Sportler ab der AK 10 werden unseren Verein am 20.10. bei den Bezirksmeisterschaften Crosslauf  in Chemnitz  vertreten.

Nach dem Ziel gab es Tee und Obst und wer sich wieder erholt hatte, genoss den leckeren Kuchen oder etwas aus dem Imbiss-Stand. Kurze Zeit später folgte dann schon die Ehrung der Sieger und Platzierten.

 

Fast am Ende des Wettkampfes gab es dann allerdings noch ein sehr trauriges Ereignis:

Als unsere siegreiche Jule Bannach sich verabschiedet hatte um mit ihren Eltern nach Hause zufahren, kontrollierte sie ihre Sachen, ob sie auch nichts vergessen hatte. Da musste sie feststellen, dass der Pokal aus dem Rucksack verschwunden war! Wir durchsuchten alle unsere Sachen und baten auch Herrn Fischer, den Stadionsprecher um eine Durchsage… Aber auch nach einer halben Stunde war der Pokal unauffindbar.

Nun hoffen wir, dass sich ein ehrliche Finder oder „der Zufall“ oder wer auch immer bei uns meldet oder der Pokal bei den Sportfreunden des SV Einheit Bräunsdorf abgegeben wird, damit Jules bittere Tränen schnell wieder vergessen sind. (Beweisfoto)

 

Die Ergebnisse im Überblick:

 

Name, Vorname Geb. AK Ergebnisse
absolut Zeit AK
500m Bamini
Schieck, Sina 2008 W 4 22. 2:29 min 1.
Plate, Kaja 2008 W 4 23. 2:30 min 2.
Bock, Anton 2009 M 4 41. 3:15 min 3.
Meyer, Tobias 2007 M 5 12. 2:16 min 1.
Kallmeier, Ole 2007 M 5 15. 2:18 min 2.
Börner, Franz 2007 M 5 16. 2:19 min 3.
Schmitz, Frieda 2007 W 5 28. 2:34 min 5.
Mey, Ulani 2007 W 5 29. 2:40 min 7.
Rentzsch, Svenja 2007 W 5 43. 3:16 min 15.
Fels, Emil 2006 M 6 11. 2:12 min 5.
Peuker, Till 2006 M 6 27. 2:30 min 14.
Grummt, Sebastian 2005 M 7 1. 1:45 min 1.
Lemnann, Jessica 2006 W 6 4. 1:57 min 1.
Fritz, Hanna 2006 W 6 27. 2:37 min 6.
Zech, Amy 2005 W 7 3. 1:51 min 3.
Bock, Emma 2005 W 7 5. 2:02 min 4.
Schönstein Emilia 2005 W 7 6. 2:04 min 6.
Schubert, Ludmilla 2005 W 7 7. 2:05 min 7.
Ssuschke, Paulina 2005 W 7 11. 2:10 min 8.
Hager, Merit 2005 W 7 14. 2:12 min 11.
Henning, Anna 2005 W 7 15. 2:15 min 12.
800m
Meyer, Fabian 2004 M 8 5. 4:21 min 2.
Hagenguth, Florin 2004 M 8 12. 4:49 min 6.
Plate, Nina 2004 W 8 21. 5:15 min 10.
Beyer, Samira 2003 W 9 1. 4:10 min 1.
Schieck, Franka 2003 W 9 3. 4:26 min 2.
Ulbrich, Destiny 2003 W 9 4. 4:30 min 3.
Starke, Hanna 2003 W 9 6. 4:37 min 5.
Leichsenring, Sharleen 2003 W 9 7. 4:39 min 6.
Baldauf, Laura Michelle 2003 W 9 17. 5:04 min 11.
Friedrich, Melanie 2003 W 9 36. 6:17 min 13.
Uhlmann, Eddie 2003 M 9 3. 4:14 min 3.
Sparig, Alexander 2003 M 9 19. 5:03 min 11.
1000m
Bannach, Jule 2002 W 10 2. 4:17 min 1.
Spinde, Lena 2002 W 10 11. 4:45 min 2.
Babatz, Lilli 2002 W 10 27. 5:34 min 7.
Ssuschke, Johanna 2002 W 10 32. 5:45 min 11.
Schönstein, Luise 2002 W 10 33. 5:47 min 12.
Richter, Anna 2002 W 10 35. 6:14 min 13.
Matzke, Paul 2001 M 11 12. 4:47 min 3.
Funke, Anton 2001 M 11 19. 5:00 min 5.
Klemm, Jonas 2001 M 11 24. 5:13 min 8.
Börner, Lisa 2001 W 11 9. 4:42 min 2.
2000m
Köhmstadt, Manja 2000 W 12 3. 9:33 min 1.
Kahl, Jenny 2000 W 12 11. 10:29 min 6.
Plate, Lara 1999 W 13 12. 10:54 min 4.
Lehnhoff, Paula 1997 W 15 14. 11:31 min 1.
Schwerdt, Domenik 2000 M 12 11. 10:44 min 2.
Czolbe, Jonathan 1999 M 13 9. 9:48 min 2.
Kirsch, Dustin 1999 M 13 10. 9:52 min 3.
5 km
Thümmler, Ronja 1998 U 18 18. 24:39 min 2.
Thümmler, Jördis 2002 U 18 38. 32:18 min 6.
Thümmler, Jörg
(Rennsteiglaufverein)
1963 M 45 39. 32:21 min 6.
Thümmler, Katrin
(Rennsteiglaufverein)
1965 W 45 40. 33:55 min 3.
10 km
Hartung, Franziska 1989 W 20 33. 53:30 min 1.
Zybell, Karsten 1986 M 20 7. 42:46 min 4.
Axt, Torsten
(Herz aus Silber)
1975 M 35 4. 39:07 min 1.
Wolf, Ingo 1968 M 40 14. 47:08 min 2.
Dr. Martienßen, Thomas 1964 M 45 19. 48:33 min 4.

 

{phocagallery view=categories|imagecategories=1|imagecategoriessize=4|showcategories=69}{jcomments on}