Die Athletik hat über den Winter nicht gelitten. Alle FPSV-Starter konnten in ihren Altersklassen mit Bestzeiten aufwarten und boten damit eine solide Basis für den Medaillenkampf.

Jonathan Czolbe erreichte bei der 8. Auflage des Untertagewettkampfes in Sondershausen ein Novum. Als Schnellster aller Schülerklassen erhielt er erstmals einen Sonderpreis als Sommerbiathlet für unseren Verein. 12:55 min waren auf der 2,5 km-Distanz in diesem Jahr die Top-Zeit und machten ihn damit auch zum Führenden im Lausitz- und Regiocup.

Neben der bei 25°C trockenen Salzluft stellten der steile Anstieg kurz vor dem Schießstand die besonderen Herausforderungen unter Tage dar und sorgten für einige Schießfehler.

Einen erfreulichen Einstand zeigte Franziska Thümmler. Sie traf beim ersten Liegendschießen gleich 4 Scheiben und hatte mit 27:58 min (5 km) in der Damenklasse die Nase vorn. Am Schießstand holte sie dann zwar die Realität wieder ein, aber über Silber freute sie sich dann doch gewaltig.

Auch Frank Anschütz stellte mit 23:35 min (5 km) die Bestzeit bei den Herren IV auf. Eine 70 %ige Trefferquote war allerdings zu wenig, um eine der Medaillen zu erreichen (4.).

 

{phocagallery view=categories|imagecategories=1|imagecategoriessize=4|showcategories=78}{jcomments on}