Als einziger Sportler der SG zu Brand ging Jonathan Czolbe am 26.05.13  in Lübbenau zum 3. Lauf des Lausitzcups an den Start. Die Begleitumstände waren äußerst widrig – Temperaturen um die 6 Grad, Dauerregen und ein böiger und sehr kalter Wind. Die Veranstalter des SV Roter Adler Lübbenau hatten sich bei der Vorbereitung viel Mühe gegeben, da ihr Schießstand unter Wasser stand, wurde ein „Ersatzschießstand“ auf der grünen Wiese errichtet. Die Läufe wurden als Massenstart durchgeführt.

Jonathan dominierte den Lauf in seiner Altersklasse, war mit dem Laufergebnis von 19:58 min auf der sehr nassen und löchrigen Strecke auch ganz zufrieden. Der Wind machte ihm beim Schießen einen Strich durch die Rechnung, 3-2-1-1- Fehler waren zwar auch im Vergleich zu den Ergebnissen der anderen Altersklassen immer noch ein gutes Resultat, aber das  Liegendschießen hatte schon besser geklappt. Trotzdem langte es für den Tages – und damit auch für den Cupsieg beim 17. Lausitzcup.

Am Vortag konnte er sich beim Sachsencupfinale in Borna bereits mit Platz 3 im Sprint über 2,5 km (16:17,7 min) und Platz 4 im Massenstart (3 km) die Bronzemedaille in der Gesamtwertung der Schülerklasse sichern.

 

Lausitzcup Jonathan1

Lausitzcup Jonathan2

Anhänge