Bei strahlendem Sonnenschein kamen die ersten Athleten  zu unserem Treffpunkt auf dem Platz der Einheit an. Der Start zum 32. Freiberger Herbstlauf  erfolgte 14 Uhr mit den  15 Km – Läufern Torsten Axt und Ronja Thümmler. Kurze Zeit später folgten die 7,8 Km für  Lara Plate und Jördis Thümmler. Als der erste große Schwung somit das Stadion verlassen hatte, durften unsere Jüngsten an den Start gehen.

Der 400m Bambinilauf stand an.  Unsere „Kleinen“ waren voller Tatendrang und liefen was das Zeug hält. Nach einer Runde kamen Camilla Beyer und Ole Kallmeier mit als erstes ins Ziel. Alle kleinen Läufer  wurden im Ziel empfangen und bekamen ein Präsent überreicht.

Jetzt sah der Zeitplan die 800m vor. Und kaum waren die zwei Runden abgespult, standen auch schon die Sportler für den 2 km-Lauf bereit. Diese gingen als Letzte auf die Strecke. Hier vertraten Sarah-Chantal Meyer, Franka Schieck und Eddie Uhlmann den FPSV. Alle 3 können mit ihren Leistungen zufrieden sein, Sarah-Chantal und Eddie standen dann ebenso auf dem Treppchen wie viele von den jüngeren Sportlern und unseren Langstreckenläufern.

Die Wettervorhersage meinte ja, das wir wieder „Land unter“ bekommen würden, was sich zum Glück nicht bewahrheitete und somit kamen auch die 7,8 km und 15 Km Läufer trocken ins Ziel.

Die Trainer und Übungsleiter waren mit den Sportlern sehr zufrieden und drücken die Daumen, dass die nächsten Wettkämpfe ebenso erfolgreich verlaufen.

{phocagallery view=categories|imagecategories=1|imagecategoriessize=4|showcategories=116}{jcomments on}