Mehr als 330 Aktive waren im Reichenbacher Stadtpark auf Crossstrecken zwischen 0,6 und 10 km bei frühlingshaften Bedingungen unterwegs, um die sächsischen Landesmeister zu ermitteln.

Ingo Wolf (M 45) zeigte im Feld der knapp 50 Starter über 4 km einen beherzten Lauf. Im Kampf gegen die Uhr fehlten am Ende knapp 20 Sekunden zum Treppchen (16:28 min – 5.).

In der WU 14 blieb Sarah Chantal Meyer über 2 km unter den Erwartungen. 8:37 min bedeuteten Platz 17 in der W 12. Robert Kahl (M 15) steigerte sich gegenüber den Regionalmeisterschaften um mehr als eine halbe Minute und stellte über 2 km eine neue Bestzeit auf. 6:59 min bedeuteten Platz 9.

Erneut blieb es Torsten Axt, der bereits in Zwickau in der M 40 die Nase vorn hatte, vorbehalten, die Freiberger Fahne hoch zu halten: Über 10 km begann er das erste Drittel verhalten, um auf den letzten 4 Runden das Tempo konstant hoch zu halten. Nach 37:56 min konnte er den Landesmeistertitel bejubeln.