Am vergangenen Samstag fanden in Chemnitz die „Offenen Chemnitzer Seniorenspiele“ statt und der FPSV war natürlich mit am Start. Auch in diesem Jahr konnten unsere „Senioren“ viele Punkte im Dreikampf und Medaillen sammeln (siehe Tabelle).

Herausragend war unser „Küken“ Karsten, der dieses Jahr in die Reihen der Wettkämpfer rutschte. Er gewann sowohl den Dreikampf, als auch die 3000m in seiner Altersklasse und konnte seinen ersten Wettkampf als vollen Erfolg betrachten. Etwas ärgerlich waren die 7 fehlenden Punkte bei Fred im DK, mit denen er Gold gewonnen hätte. Aber die Kombination aus Silbermedaille und Weihnachtskeksen hatte eine sehr gute Heilwirkung. Der Wettkampf war also kurz gesagt wieder „erfolgreich“,  „gut gelaunt“ und „schi(e)ck“.

 

Name, Vorname AK 50m Weit Kugel Dreikampf Lauf
Zybell, Karsten M30 8,35 s (2.) 4,58 m (2.) 6,65 m (1.) 1053 Pkt. (1.) 3000m:
11:07,05 (1.)
Zimmermann-
Grummt, Fred
M35 8,27 s (1.) 4,84 m (2.) 10,08 m (3.) 1407 Pkt. (2.) 400m:
59,47 s (1.)
Axt, Torsten M40 8,77 s (7.) 4,95 m  (4.) 6,92 m (7.) 1207 Pkt.  (3.) 1000m:
3:01,98 (2.)
Wolf, Ingo M45 4,83 m (3.) 400m:
64,38 s (2.)
Beyer, Franziska W35 9,36 s  (3.) 4,08 m  (3.) 7,86 m (3.) 1283 Pkt.  (2.) 200m:
31,41 s (1.)
Schieck, Sylke W40 9,08 s (2.) 4,10 m  (1.) 7,67 m (5.) 1527 Pkt. (1.)

{jcomments on}