Beim DSC Sprintabend am 01.12.2015 in Dresden gab es folgende Ergebnisse:

Name AK 30m fl. 60m 150m
Arvid Wolf U16 3,53s / 16.(30) 8,07 (PB) / 8.(24) 21,44 (PB) / 22.(25)
Ingo Wolf 3,75s / 27.(27) 8,75 / 4. (5) 20,82 / 11. (13)

 

Arvid konnte seine Bestzeit über 60m vom Samstag durch einen Katapultstart noch einmal um 0,01s steigern. Über 150m war er über 1,3s schneller als vor einem Jahr, allerdings schien der Akku über den langen Sprint leer zu sein. Ingo Wolf war über die Kurzsprintstrecken anzumerken, dass es nach den Cross-RM und Cross-LM vor drei Wochen an der Sprintfähigkeit noch ein wenig mangelt. Über 150m war das Ergebnis im Leistungsbereich.

Spannend war es, in beiden Läufen gegen Martin Keller vom LAZ Leipzig anzutreten. Und in meinen beiden Läufen gab es eine Disqualifikation wegen Fehlstart. Schade, dass nur junge Männer am Start waren.