Wenige Tage nach den jüngeren Sportlern hatten sich für diesem Wettkampf qualifiziert:
Samira Beyer (W13) 2154 ; Eddie Uhlmann (M13) 2147; Wilhelm Stockmann (M12) 1826 P.

Leider konnten die beiden Jungen den WK krankheitsbedingt nicht antreten bzw. mussten ihn nach einer Disziplin verletzungsbedingt abbrechen. Doch die Gesundheit geht vor, die nächsten Wettkämpfe kommen bestimmt!

Dafür legten sich die anderen Sportler der AK U16 mächtig ins Zeug – Jonas Klemm, Sebastian Niendorf, Arvid Wolf (alle M15), Lisa Börner, Henriette Bochmann (W15), Lilli Babatz, Jule Bannach, Lena Spinde, Johanna Ssuschke (W13) – denn eine Landesmeisterschaft ist für alle Teilnehmer eine besondere Herausforderung. Alle streben Bestwerte an um in der Punktetabelle weiter nach oben zu klettern. Doch bei fünf Disziplinen kann immer was passieren. Bei dem einen ist es die Hürde, bei der anderen die Kugel und beim nächsten Sportler zählt der Weitsprung zur „Zitterdisziplin“ und so mancher mag am Ende nicht mehr die 800m laufen. Henriette ließ am Ende nach vier erfolgreich absolvierten Disziplinen den Lauf über vier Runden weg, weil Schmerzen im Knie auftraten. So lagen Freud und Leid dicht bei einander. Schade für Jette, sie wird im Frühjahr in den Blockwettkämpfen nachweisen, dass sie die „Zulassung“ zu den Einzelmeisterschaften im Freien erworben hat.

Lilli und Johanna hatten es am Sonntag schwerer als unsere anderen Starter. Sie waren eine Woche mit ihren Klassen im Skilager und konnten sich nicht mehr auf die LM vorbereiten. Dennoch beendeten sie den Wettkampf erfolgreich.

Die meisten Punkte schaffte Jule (14) – 2343, was Platz 9 bedeutete; gefolgt von Arvid (15)– 2312 Punkte und Platz 15 sowie Lena (14) mit 2308 Punkten und Platz 10. Samira belegte mit 2163 Zählern ebenfalls einen TOP TEN-Platz – den 9.

Hier die Leistungen im Einzelnen und als Übersicht:

Name AK Kugel 60 m Weit 60 m Hü 800 m Pkt. / Platz.
Samira Beyer W13 6,24 m (306) 8,50 s (506) 4,24 m (464) 11,55 s (452) 2:45,16 min (435) 2163 9.
Lilli Babatz W14 8,09 m (393) 9,87 s (360) 3,54 m (378) 12,49 s (394) 3:35,66 min (260) 1785  25.
Jule Bannach W14 8,17 m (396) 8,51 s (505) 4,06 m (445) 10,59 s (521) 2:36,35 min (478) 2343  9.
Lena Spinde W14 8,69 m (419) 8,63 s (490) 4,63 m (508) 10,63 s (518) 3:00,22 min (373) 2308  10.
Johanna Ssuschke W14 7,17 m (351) 9,37 s (409) 3,94 m (428) 11,90 s (429) 3:29,96 min (276) 1893  23.
Henriette Bochmann W15 9,92 m (470) 8,80 s (470) 3,96 m (430) 10,14 s (558)
Lisa Börner W15 6,64 m (326) 8,90 s (459) 4,12 m (450) 11,10 s (483) 3:02,26 min (365) 2083  23.
Jonas Klemm M15 9,29 m (438) 8,22 s (484) 4,84 m (479) 11,12 s (420) 2:50,43 min (367) 2188  19.
Sebastian Niendorf M15 8,35 m (395) 8,47 s (450) 5,16 m (512) 10,35 s (492) 2:44,69 min (393) 2242  17.
Arvid Wolf M15 9,49 m (447) 8,06 s (507) 5,12 m (507) 10,38 s (489) 2:49,55 min (371) 2321  15.

                 
Bei allen oben aufgeführten Wettkämpfen unterstützten uns die Eltern wieder sehr: Sicherten den Transport mit Fahrgemeinschaften ab, fieberten mit und unterstützten ihre „KINDER“ wo sie nur konnten. Dankeschön! Gleiches gilt für Franziska Hartung, Susann Ludwig, Herrn Hänsch und Angela Kleinstäuber und Familie Anschütz.

Nun folgen nur noch die Landes-Hallen-Einzelmeisterschaften der U16 am kommenden Wochenende mit folgenden Startern:
Lena und Henriette im Kugelstoß, Jule 800m, Arvid 60m und Weitsprung.

Außerdem haben wir mit den Mädchen vom TVL und SV Turbine Frankenberg zwei Staffeln (4x200m) gemeldet, in denen außer Jule, Lena und Henriette auch noch Lisa mitlaufen kann. Die genaue Besetzung wird im Laufe der Woche festgelegt.

{phocagallery view=categories|imagecategories=1|imagecategoriessize=4|showcategories=160}{jcomments on}