Bei tropischen Temperaturen, stahlblauem, wolkenlosem Himmel und strahlendem Sonnen-schein kamen wir uns fast so vor, als wären wir in Taiwan. Nur die 90-95% Luftfeuchtigkeit fehlten. Die Wettkämpfe begannen zeitgleich um 10.00 Uhr und unsere Übungsleiter, Frau Axt, Angela K., Herr Hänsch und Frau Anschütz „verteilten“ sich wie gewohnt an die einzelnen Wk-Stätten. Am Nachmittag kam noch Frau Dr. Bock dazu. Zahlreiche Eltern bzw. Verwandte feuerten an und ließen diesen ersten Wettkampf in der Saison 2016/2017 schon zu einem Höhepunkt werden.

Unsere Kampfrichter: Frau Ssuschke, Matthias Kleinstäuber, Florian Scheibner, Frau Dr. Plate, Markus Anschütz, Frau Beyer, Frau Schieck sowie Frau Wolf und ab Mittag auch Henriette Bochmann trugen ebenfalls zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Herzlichen Dank an alle, auch an den KFA (Kreisfachausschuss) Leichtathletik, der diesen WK organisierte.

Beim Team-WK gingen in der U10 zwölf unserer Sportler an den Start:

phoca thumb l IMG 0498 phoca thumb l IMG 0499

       Team U 10 m FPSV                     Team 1 U10w

phoca thumb l IMG 0500 phoca thumb l IMG 0501

           Team 2 U10w                             Team 3 U10w.

Drei Mannschaften gab es bei den Jungen; bei den Mädchen waren 10 Teams gemeldet. Alle absolvierten den 50m-Lauf, Weitsprung und Ballwurf und kämpften schon nach 2-3 Trainingswochen um Höchstleistungen. Die erreichten Werte wurden in Punkte „verwandelt“ und die jeweils beiden besten Ergebnisse des Teams kamen in die Wertung.

Bei den Jungen siegte das Team TSV Fortschritt Mittweida mit 1778 Punkten vor unseren Jungen, die 1546 Punkte schafften und der Mannschaft vom SV Einheit Bräunsdorf mit 1324 Zählern. Bemerkenswert bei den Mädchenmannschaften war, dass sie vergleichsweise mehr Punkte schafften als die Jungen. Hier siegte der SSV 91 Brand-Erbisdorf mit 2228 Punkten vor dem SV Einheit Bräunsdorf mit 1965 Punkten und unserem Team 3 mit 1938 Zählern.

Unser Team 1 erreichte 1476 Punkte (Platz 8) und das Team 2 wurde mit 1704 Punkten sechste Mannschaft. Alle bekamen eine Urkunde und freuten sich über diese Ehrung. Die Einzelergebnisse findet man im Protokoll auf unserer Internetseite.

Siebzehn Sportler kämpften im Rahmen des Bergstadtmeetings in den angebotenen Einzeldisziplinen und mehrere Sportler schafften sogar schon persönlichen Bestleistungen und das bei gefühlten 40°C!!! Hervorheben möchte ich den 800m-Lauf der Mädchen U12, der als eine der letzten Disziplinen gestartet wurde. Emma sprintete los und wir hatten auf Grund der Hitze ernste Bedenken. Paulina zog nach und beide lieferten sich ein starkes Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende waren die sie noch nie so schnell die 800m gelaufen!

Sie wurden nicht nur mit persönlichen Bestleistungen belohnt, sondern auch mit der Gold – Paulina 3:02,65min – bzw. Silbermedaille – Emma 3:03,49min. Samira  (13) gewann den 75m-Lauf in hervorragenden 9,9 s (handgestoppt), Pascal warf den Ball 40,20m, was den 2. Platz bedeutete. Kasja stand bei vier Starts gleich drei Mal als Siegerin und einmal als Zweite auf dem Podest. Yessica und Lisa gewannen in ihren AK die Speerwurf-wettbewerbe. Dazu kann man wirklich nur gratulieren.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Name, Vorname AK Diziplinen
Gierth, Amelie U12 60mHü 14,05 (13.) Weit 3,13m (15.) Ball 21,10m (16)
Ssuschke, Paulina U12 60mHü 12,40 (9.)
50m     8,1 s (6.)
Weit 3,56m (9.)
800m 3:02,65 (1.)
Ball 23,30m (14.)
Bock, Emma U12 60mHü 13,15 (11.)
50m     8,9 s (12.)
Weit 3,29m (13.)
800m 3:03,49 (2.)
Ball 27,00m (9.)
Weber, Anna Maria U12 60mHü 12,39 (7.)
50m 8,4 s (9.)
Weit 3,81m (8.) Ball 31,10m (4.)
Axt, Pascal U12 Weit 3,32m (6.) Ball 40,20m (2.)
Neubert, Shirlyn U14 60mHü 12,23 s (3.)
Hoch 1,33m (3.)
Weit 3,66m (7.) 800m 2:54,18 (2.)
Schmitz, Liesbeth U14 75m 10,6 s (5.) Weit 3,91m (6.) Hoch 1,37m (2.)
Beyer, Samira U14 75m 9,9 s (1.) Speer 21,28m (2.)
Meyer, Sarah-Chantal U14 75m 10,7 s (6.) Weit 4,28m (3.) 800m 3:03,18 (3.)
Schieck, Franka U14 75m 10,9 s (7.) Weit 4,07m (5.) Speer 18,99m (4.)
Wolf, Kasja U14 60mHü 11,55 s (1.) Weit 4,55m (2.) Hoch 1,37m (1.)
Speer 25,93m (1.)
Ssuschke, Johanna U16 100m 14,4 s (5.)
300m 49,04 s (2.)
Weit 4,06m (8.) Speer 20,71m (4.)
Spinde, Lena U16 100m 13,6 s (3.) Weit 4,63m (4.)
Börner, Lisa U16 Weit 4,56m (6.) Speer 26,95m (1.)
Klemm, Jonas U16 100m 12,8 s (3.) Weit 5,39m (2.)
Ilgner, Yessica U18
(Fr)
Weit 4,06m (8.) Speer 30,13m (1.)
Otto, Talina U18
(Fr)
100m 13,3 s (3) Weit 4,56m (6.) 200m 28,21s (5.)

 

Am kommenden Wochenende werden die Mädchen der U14 und U16 bei den RM Mannschaft in Frankenberg um den Einzug in das Landesfinale kämpfen. Wir drücken schon jetzt die Daumen.

{phocagallery view=categories|imagecategories=1|imagecategoriessize=4|showcategories=176}{jcomments on}

Anhänge