Das Sportfest des DSC zum Jahresende entwickelte sich zu einem internationalen Vergleich. Über 300 Sportler aus einigen sächsischen Leistungszentren sowie aus Polen und Tschechien spornten auch die 10 Aktiven des FPSV zu beeindruckenden Leistungen an.

Highlight für die Freiberger war der neue Hochsprungbestwert des 13-jährigen Eddie Uhlmann in der Altersklasse U16m. Mit 1,65 m ist er jetzt ganz nah dran, seine Körpergröße zu überspringen. In Dresden war diese Höhe Silber wert.

Seinen ersten Wettkampf beim Polizeisportverein wird Oswald Stockmann nicht nur wegen der Aufregung so schnell vergessen: 1,60 m im Hochsprung und 1:45,33 min mit der 4 x 200 m-Staffel (Klemm-Stockmann-Niendorf-Wolf) brachten ihm in der AK U18m zweimal Silber.

Jule Bannach stellte über 600 m in der U16w mit 1:49,68 min ebenso einen Bestwert auf, wie mit der 4 x 200 m-Staffel in der Besetzung Wolf-Bannach-Spinde-Beyer (1:53,90 min). Beide Leistungen bedeuteten Platz 3.

Alle Ergebnisse:

Vorname  Name AK 60 m 60 m Hü Hoch Weit 600 m
Samira Beyer U16w 8,52   9. 10,43  10. PB
Jule Bannach U16w 8,55  10. 1:49,68   3. PB
Kasja Wolf U16w 10,67   9. 1,30  7.
Lena Spinde U16w 10,69  10.
Talina Otto U18w 8,88  17. 4,72  7. PB
Eddie Uhlmann U16m 8,12  15. 1,65  2. PB 5,06 12.
Oswald Stockmann U18m 7,98  18. PB 1,60   2. PB 4,70  11.
Jonas Klemm U18m 8,05  20. 5,28  8.
Sebastian Niendorf U18m 8,27  24. 5,55  4. PB
Arvid Wolf U18m 5,38  7.

 

4x200m  U16w  Kasja, Jule, Lena, Samira             1:53,90 min  3. PB
4x200m  U18m  Jonas, Oswald, Arvid, Sebastian  1:45,33 min  2. PB

Wir wünschen allen Sportlern weiterhin solche Erfolge und alles Gute für das Jahr 2017!

{phocagallery view=categories|imagecategories=1|imagecategoriessize=4|showcategories=184}{jcomments on}