Nach Pirna zum Wettkampf zu fahren ist seit Mitte der 1990-er Jahre eine feste Tradition. In diesem Jahr waren es 19 Sportler, die um persönliche Bestleistungen und Medaillenplätze kämpften. Andere Sportler waren gleichzeitig in Oederan zum Lauf um das „Klein Erzgebirge“.
In den letzten Jahren hatten wir immer schönes Wetter in Pirna, nur einmal können wir uns an Regen-schauer zurück erinnern. Und auch 2017 sollte es regenfrei bleiben. Erschwerend war aber der zum Teil orkanartige Wind, der am Vormittag auch unangenehm kalt war. Dennoch kamen unsere Starter z.B. beim Weitsprung recht gut zurecht, auch die Kugelstoßer ließen sich nicht beeindrucken und selbst beim Sprint gelangen Bestleistungen trotz Gegenwind!

Johanna Grämer (w10), eine der Jüngsten in unserem Team, war auch eine der erfolgreichsten Sportlerinnen. Bei fünf Starts konnte sie am Ende des Tages drei Gold – und eine Silbermedaille ihr Eigen nennen (50m – 8,24s 1., Weit 3,82m 1.; 4x50m- Staffel 33,93 s 1.; 800m 3:09,09 min  2.).

Eddie Uhlmann (U16m) errang bei jedem der drei Disziplinen eine Medaille und freute sich besonders über die 12,70 Sekunden im 100m-Sprint (3.) sowie die 9,92m im Kugelstoß (4kg) und den silbernen Platz.

Hervorzuheben sind auch die Siege von Lena Spinde (U16w) im Kugelstoß mit einer Weite von 10,34m sowie die 1,20m im Hochsprung von Frieda Schmitz (w10). Darüber hinaus freute sich Sebastian Grummt (m12) über eine neue Bestleistung im Weitsprung (4,63m) und die Silbermedaille.

Die U10w- Staffel (4x50m) siegte in 33,93 s in der Besetzung Clea Lorenz, Sina Schieck, Enna Opitz und Johanna Grämer. Die 4x100m-Staffel der U16-Mädchen mit Lena Spinde, Kasja Wolf, Laura Michele Baldauf und Samira Beyer sprintete in 55,58s gegen solche schnellen Mädchen wie die vom DSC zu Bronze.

Zahlreiche 4. und 5. sowie weitere TOP-Ten-Plätze rundeten den gelungenen Saisonauftakt ab. Auch wenn noch nicht alle Träume und Wünsche in Erfüllung gehen, so sind wir recht zufrieden und möchten euch Mut machen. Es kommen Wettkämpfe! Ihr schafft das schon!

Herzlichen Dank auch an unsere beiden Kampfrichter (Herrn Anschütz und Frau Schmitz), die an einer Weitsprunganlage im Einsatz waren. Gleichfalls Dank den Übungsleitern, Eltern, Großeltern und Fans, die uns wieder toll unterstützten UND zahlreiche Fotos machten. (Das Gebäck war wieder sehr lecker.)

Übersicht aller Ergebnisse:

Name, Vorname AK 50 m Weit Ball 800 m Hoch
Babatz, Lenny M9 9,02    10. 3,02   16. 28,00   7.
Grämer, Johanna W9 8,54  8,24  1. 3,82    1. 15,00   9. 3:09,09   2.
Lorenz, Clea W9 9,26    15. 2,93   15. 20,00   4. 3:27,72   8.
Opitz, Enna W9 8,94     9. 3,39    4. 3:19,95   5.
Schieck, Sina W9 8,75     4. 2,98   14. 3:19,38   4.
4x50m 33,93  1.
Beyer, Camilla* W10 8,69     9. 3,16   14. 14,50  14.
Schmitz, Frieda* W10 8,48     7. 3,53    5. 1,20  1.
Wersig, Johanna W10 8,91    14. 3,29   11.
Wolf, Svea* W10 8,72    11. 3,41    8. 15,50  13.
Lehmann, Jessica* W11 8,00    4. 4,01    5.
4x50m* 32,87  5.
75m Weit Kugel 60 m Hü Hoch
Grummt, Sebastian M12 4,63    2. 7,28     5. 11,89    9.
Stockmann, Wilhelm M13 11,47   12. 11,67   12.
Schmitz, Liesbeth W13 11,40   12. 4,50    4. 1,30  4.
100m Weit Kugel 80 m Hü Hoch
Uhlmann, Eddie U16m 12,70    3. 9,92    2. 1,61  2.
Beyer, Samira* U16w 13,78  13,69  5. 4,31   19. 8,40    9.
Baldauf, Laura Michelle* U16w 14,40  14. 4,35   13. 1,43  7.
Schieck, Franka U16w 14,87  21.
Wolf, Kasja* U16w 4,32   18. 7,34   14. 1,40  8.
Spinde, Lena* U16w 4,74    4. 10,34   1. 15,68   13.
4x100m* 55,58    3.

 

{phocagallery view=categories|imagecategories=1|imagecategoriessize=4|showcategories=195}{jcomments on}