Zum neunten Mal fand am 13. April 2019 der Kreiscross Mittelsachsen in Halsbrücke statt. Ausrichter bzw. Veranstalter waren der Freiberger Polizeisportverein und die Oberschule Halsbrücke. Mit 200 Vormeldungen und 182 „Finnishern“ war diese Veranstaltung etwa so gut besucht, wie die erste im Jahre 2011. In den vergangenen Jahren spielte das Wetter am Wettkampftag immer mit. Und auch in diesem Jahr hatten die Organisatoren Glück: Obwohl das Thermometer nur 5 °C  anzeigte, blieb es bis auf wenige Schneeflöckchen fast trocken und windstill.

Bei diesem Kreiscross wurden gleich drei Streckenrekorde geknackt, zwei davon über die 1200m-Strecke. Isa Ulbricht (U12, W10, LV Mittweida 09) verbesserte die Bestmarke aus dem Jahre 2013 (Jule Bannach FPSV) um zwei Sekunden und kam nach 4:25 min ins Ziel. Bei den Jungen siegte Christoph Rössler (U12, M11, TSV Fortschritt Mittweida) in 4:19 min. Er war sechs Sekunden schneller als Valentino Thomas (SSV 91 BED) im Jahre 2014. Die dritte Bestmarke wurde auf der 2400m-Distanz von Noah Eibeck  (U18m) ebenfalls TSV Fortschritt Mittweida in 8:10min aufgestellt. Er löste den bekannten Läufer des TSV Flöha, Niklas Härtig (2015 in 8:15 min), ab.

Sieger im Bambinilauf über 460m  (bis AK 6) wurden Thea Heinrich (2:22 min)  und Linus Schurig (2:01 min) vom FPSV. Die schnellsten 600m-Läufer waren  Jule Weidensdorfer (W9, 2:04 min) vom SSV 91 Band-Erbisdorf  und Finley Wolf (M9, 2:08 min) vom TVL Freiberg.

Über 1800m waren die Zeitbesten in diesem Jahr Jessica Schymik (W13, 7:03 min) und Levi Bianchin (M12, 7:00 min) beide vom SV Einheit Bräunsdorf .

Die 2400m wurden bei den Mädchen  von Laura Senftleben (W14; Döbelner SC 02/90) in 11:01 min  am schnellsten absolviert.

Die besten Sportler auf der langen 5 km-Strecke waren bei den Männern zum wiederholten Male der ehemalige Schüler der OS Halsbrücke und TSV 92 Freiberg-Sportler André Zeunert (20:08 min) und bei den Frauen Peggy Ranft (25:05 min) vom gleichen Verein.

In der Vereinswertung siegte der SV Einheit Bräunsdorf mit 10 Podestplätzen (5x Gold, 3x Silber, 2x Bronze), gefolgt vom Freiberger PSV, der 9 Medaillen errang (4/3/2) und dem SSV 91 Brand-Erbisdorf (3/1/4).

Weitere Sieger in den bisher nicht genannten Altersklassen wurden:

600m
W7 Mathilda Herrmann SV Einheit Bräunsdorf 2:24 min
M7 Jan Stöcker SV Linda 2:22 min
W8 Sidney Paschke SV Einheit Bräunsdorf 2:16 min
M8 Cornell Thamm privat 2:14 min
1200 m
M10 Janek Nowak SV Mühlbach 4:28 min
W11 Milli Marx Döbelner SC 02/90 4:33 min
1800 m
W12 Sissy Thrommler SV Einheit Bräunsdorf 7:14 min
M13 Theo Lagatz SV Mühlbach 7:46 min
2400 m
M14 Christian Rössler TSV Fortschritt Mittweida 8:19 min
W15 Juliane Böhme Hertzdorfer SV 1990 13:26 min
M15 Peter Uhlemann SSV 91 Brand-Erbisdorf 9:31 min
WU18 Jördis Thümmler FPSV 12:21 min
WU20 Mary-Ann Thomas SSV 91 Brand-Erbisdorf 11:03 min
5000 m
MU25 Tom Dreißig ESV Nassau 20:20 min
WU25 Ronja Thümmler FPSV 26:03 min
WÜ25 Ines Hüttig Freiläufer Freiberg 27:25 min
MÜ45 Enrico Heinrich SV Einheit Bräunsdorf 20:16 min

 

 

Anhänge