Mit 9 Sportlern war der FPSV am 09.12. zur RM Mehrkampf in Chemnitz vertreten. Für viele insbesondere der U12 war es der 1. Wettkampf in der großen Chemnitzer Halle und für die Jungs der M12 der 1. Weitsprung vom Brett. Dies war auch gleich die Herausforderung am Morgen. Kjell und Jonas machten es spannend und erst der 3. Versuch konnte gültig gewertet werden. Aber auch die Jungen aus den anderen Vereinen hatten viele ungültige Versuche.

Auch bei den Sprints wurden viele Läufe zurückgepfiffen, da die Sportler zu schnell aus den Blöcken wollten. Diese Aufgabe wurde von unseren Sportlern gut gemeistert.

Die großen Mädchen konnten im Kugelstoß die Hinweise umsetzen. Josi gelang wieder ein Stoß über 10m. Dies war der weiteste Stoß der Konkurrenz. Die Jungen der M12 mussten das 1. Mal die 2kg Kugel stoßen. Hier heißt es weiterhin fleißig üben, um den technischen Ablauf im Wettkampf besser abrufen zu können.

Für die Jüngeren war der Tag nach 3 Disziplinen schnell vorbei. Alle gaben nochmal ihr Bestes im abschließenden 800m Lauf. Besonders Thea, die durch ihren beherzten Lauf es noch unter die besten 6 Sportler schaffte. Denn bei der RM erhalten die ersten 6 Platzierten eine Urkunde. Glückwunsch! Für Josi und Jonas hat es mit Platz 7 und 8 ganz knapp nicht gereicht. Alle Sportler konnten mit vielen neuen Bestleistungen nach Hause fahren und sie haben sich für die RM Einzel im Februar qualifizieren können. Thea, Jasmin, Marvin, Valentin und Anton schafften sogar in allen Disziplinen neue Bestleistungen und alle neun Sportler im Sprint und 800m Lauf. Super Leistung.

Betreut wurden die Sportler von Frau Beyer und Frau Schieck.

 

Name

50 / 60m

Weit

800m

60m Hü

Kugel

Punkte/
Platz

Thea Heinrich

8,38s PB

3,21m PB

2:55,61 PB

 

 

1077 / 6.

Jasmin Günther

8,80s PB

3,11m PB

3:13,18 PB

 

 

957 / 14.

Marvin Tröger

8,19s PB

3,61m PB

3:09,00 PB

 

 

971 / 10.

Valentin Günther

8,30s PB

3,37m PB

3:03,04 PB

 

 

940 / 12.

Kjell Richer

9,67s PB

3,70m

2:59,04 PB

11,41s

5,23m PB

1626 / 21.

Jonas Slesaczeck

8,81s PB

3,72m

2:54,28 PB

10,20s

6,67m

1933 / 8.

Anton Wieczorek

9,31s PB

3,62m PB

3:07,44 PB

11,14s PB

5,98m PB

1687 / 20.

Josfine Kiekebelt

8,87s PB

4,13m

3:09,93 PB

10,80s

10,31m

2241 / 7.

Vicoria Sagi

9,40s PB

4,09m

3:12,93 PB

12,12s

8,01m

1984 / 20.